Nachricht Senden

Füllen Sie das Formular aus

Name*
Email *
Ihre Nachricht*

Ich habe die Datenschutz­bestimmungen gelesen und akzeptiere diese.

SENDEN

Für eine fundierte Entscheidung

Wenn Vorhaben einen Teil des Schutzgebietsnetzes von „Natura 2000“ (FFH-Gebiete und Vogelschutz-Gebiete) erheblich beeinträchtigen könnten, muss die Verträglichkeit mit den Erhaltungszielen geprüft werden.


Zunächst wird in einer FFH-Vorprüfung in der Regel auf Grundlage der vorhandenen Daten und der Ortseinsicht abgeklärt, ob ein Natura2000-Gebiet durch das Vorhaben erheblich beeinträchtigt werden kann. Nur wenn dabei nachgewiesen werden kann, dass erhebliche Beeinträchtigungen auszuschließen sind, ist keine vertiefende FFH-Verträglichkeitsprüfung notwendig.

Weitere Projekte zur Umwelt- & Landschaftsplanung