Kinderkrippen am Rinnenberg

Projektinformationen

Projektzeitraum
2012 bis 2013
Auftraggeber und Bauherr
Gemeinde Westhausen

Der in sich schlichte klare aber farbenfrohe Neubau strahlt mit den Holzfassaden an der Nord- und Südseite Wärme und Geborgenheit aus. Die entlang des Eingangsbereichs gepflanzten Blumenwiesen, sowie der außerhalb aufgeschüttete Pflanzhügel schaffen einen in sich geschlossenen Raum und bilden einen unterstützenden Rahmen für das grüne Spielzimmer. Analog dazu erhält die Außenanlage eine klare, räumliche und funktionale Linie, die mit weichen und natürlichen Materialien und Pflanzen eine kinderfreundliche und vor allem spielfreundliche Atmosphäre erzeugen. Der Außenraum ist in seiner Multifunktionalität in Spiel-, Bewegungs,- und Ruhezonen unterteilt und ermöglicht es so den Kleinkindern sich spielerisch zu entwickeln und körperliche Fähigkeiten auszubauen. Die Sonnenschirme wirken wie frohe Farbkleckse und sorgen für die nötige Beschattung der Spielbereiche. Mit dem Entwurf und der Realisierung ist ein Kinder- und lernfreundliche Atmosphäre entstanden welche eine positive Entwicklung der Kinder ermöglicht.